Vorschau Seelenbrecher

 

Der Seelenbrecher
Theater Nikola präsentiert einen Psychothriller der besonderen Art
Nach der sehr erfolgreichen leichten französischen Komödie "Die Kaktusblüte" im Frühjahr dieses Jahres bietet das Theater Nikola seinen Besuchern passend zur eher dunklen Jahreszeit einen Psychothriller der besonderen Art: "Der Seelenbrecher" von Sebastian Fitzek, dem derzeitigen Kult-Psychothriller Autor in Deutschland.
Zum Inhalt: Drei Frauen, alle jung, schön und lebenslustig verschwinden spurlos. Sie werden nicht vergewaltigt, nicht gefoltert,
nicht getötet. Ihnen geschieht viel Schlimmeres ... Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den "Seelenbrecher" nennt, genügt: Als die Frauen wieder auftauchen, sind sie verwahrlost und psychisch gebrochen - wie lebendig
in ihrem Korper begraben.
Kurz vor Weihnachten wird der "Seelenbrecher" wieder aktiv. Ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik.
Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. Verzweifelt versuchen die Eingeschlossenen einander zu schützen, doch in der Nacht des Grauens, die nun folgt, zeigt der "Seelenbrecher", dass es bestimmt kein Entkommen gibt.
Autor Sebastian David Fitzek ist derzeit einer der gefragtesten Krimiautoren im deutschsprachigen Raum. Seine Bücher erreichen hisher eine Gesamtauflage von rund sechs Millionen und wurden in 24 Sprachen übersetzt. Seit 2006 schreibt er Psychothriller, die allesamt zu Bestsellern wurden. Als einer von wenigen deutschen Thriller Autoren wird er auch in England und den USA verlegt.
Erleben kann man diesen rasanten Alptraum, der tief hineinführt in die Machenschaften eines durchgeknallten Psychopathen im Theater Nikola unter der Regie von Martin Karl an folgenden Terminen:
Premiere ist am 22. Oktober, weitere
Aufführungen sind am 28./29./31. Oktober
sowie am 4./5./11. und 12.November
jeweils um 20 Uhr im Pfarrsaal von St. Nikola.

 Der Seelenbrecher

Langsam macht sich die Erkenntnis breit, Dass es kein Entkommen gibt. "Der Seelenbrecher" im Theater Nikola